Aufruf zur Bewerbung:
Gemeinsam in der Genossenschaft

Der BVE will neue Wege gehen und ich gehe mit!

Liebe Mitglieder, 

mit der BVE aktuell (Ausgabe 03/2022) haben wir Sie dazu eingeladen, an unserer neuen Idee mitzuwirken und sich selbst aktiv für neue Wohnformen und eine lebendige Nachbarschaft einzusetzen. Den neuen Weg, den wir bei dem Projekt »Gemeinsam in der Genossenschaft« gehen wollen, möchten wir gerne zusammen mit Ihnen beschreiten.

Was haben wir vor?

Wir möchten unsere Mitglieder in einer völlig neuen Form beteiligen und einer Baugemeinschaft, bestehend rein aus BVE-Mitgliedern, ein neues Zuhause geben. Das Besondere an diesem Vorhaben ist, dass diese Baugemeinschaft noch nicht existiert, sondern sich erst finden muss. Daher rufen wir auf und suchen engagierte und interessierte BVE Mitglieder, die mit uns zusammen die zukünftige Baugemeinschaft mit Leben füllen möchten. Jede Baugemeinschaft setzt sich nicht nur aus mehreren Mitgliedern zusammen, sondern verfolgt auch einen gemeinsamen Zweck. Mal sind es junge Familien, mal Alleinerziehende und Singles, die als Baugemeinschaft ein gemeinsames Interesse teilen.

Für die neue Baugemeinschaft suchen wir also noch nach Mitgliedern, die sich angesprochen fühlen von dem Gedanken in einer Baugemeinschaft zu wohnen, und Lust haben sich mit einer Konzeptidee oder dem Vorschlag für einen gemeinsamen Zweck an uns zu wenden. Das Angebot ist ausschließlich für Mitglieder des BVE. 

Was ist überhaupt eine Baugemeinschaft?

Als kleine Anregung hier der Link zu einer Website der Stadt Hamburg, die sehr anschaulich über das Prinzip von Baugemeinschaften informiert und einige prämierte Baugemeinschaftskonzepte vorstellt. 

Welche Baugemeinschaften gibt es beim BVE bisher?

Eine Übersicht über ausgewählte BVE Baugemeinschaften finden Sie hier.

Wie soll das Zuhause der neuen Baugemeinschaft aussehen?

Zu dem Gebäude als solchen möchten wir Ihnen ein paar weiterführende Informationen geben:

Geplant ist die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit bis zu 23 (vorrangig) öffentlich geförderten und unterschiedlich großen Wohneinheiten und einer Gesamtwohnfläche von rund 1.819 m². Alternativ kann bzw. können im Erdgeschoss bspw. eine oder mehrere Gemeinschaftsflächen realisiert werden. Hier könnten dann Coworking Spaces, Gruppenräume, Veranstaltungsflächen, „Werkstattflächen“ und vieles Weitere entstehen.
Innerhalb des Projektes ist es möglich, auch kleinere Teilprojekte anzugehen. Hier könnten z.B. Wohnungen über zwei Geschosse geplant oder Wohnideen in Kombination mit den Gemeinschaftsräumen verwirklicht werden.  
Der geplante Neubau in guter Lage besteht aus sechs Geschossen und verfügt über eine modern gestaltete Klinkerfassade samt Loggien und Balkonen. Der Bau einer Tiefgarage ist nicht geplant.

 

Skizze des zukünftigen Neubaus
Skizze des zukünftigen Neubaus

 

Grober Zeitrahmen

  • Bewerbungsfrist für unsere Mitglieder: bis 03.10.2022
  • Erster Workshop mit interessierten Mitgliedern: Ende Oktober / Anfang November 2022
  • Möglicher Bezug: Frühjahr 2026

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an baugemeinschaft@bve.de

Ihr BVE